E-Mail: info@madridmuseumtours.com Phone: (+34) 680-450-231

In unserer Tour präsentieren wir Ihnen die faszinierende Persönlichkeit von Philipp II. und sein Lebenswerk, El Escorial, und auβerdem das Wunder des architektonischen Ingenieurwesens des 20. Jahrhunderts: Das Tal der Gefallenen (Valle de los Caídos).
Wir holen Sie im Hotel ab und fahren mit Privatwagen zum KLOSTERPALAST EL ESCORIAL. Dieses monumentale historische Wunderwerk beherrscht das gesamte Umland mit seinen vier 45 Meter hohen Ecktürmen und einer Grundfläche von 207 x 161 m. innerhalb eines architektonischen Komplexes mit 2600 Fenstern (davon 296 Auβenfenster) – 1200 Türen – 86 Treppen – 88 Springbrunnen – 16 Höfe – 15 Kreuzgänge und 9 Türmen. Es wurde unter der Leitung von Juan de Herrera, einem genialen Architekten der Renaissance, erbaut. Der Klosterpalast von San Lorenzo de El Escorial ist ein bemerkenswertes architektonisches, künstlerisches und historisches Zeitzeugnis, welches u.a. die Psychologie und die Mentalität der Monarchen der spanischen Habsburger-Dynastie und die damalige Weltanschauung darstellt. Der Klosterpalast war gleichzeitig Konvent für 100 Priester vom Orden des heiligen Hieronymus, königlicher Palast mit Bibliothek, Kirche für die Könige und ein pompöses Mausoleum, wo die Überreste der spanischen Könige seit Karl I. (auβer Philipp V. und Ferdinand VI.) ruhen. Im Anschluss spazieren wir durch das Städchen, dessen bunte enge Gassen übersät sind mit reizenden Plätzchen und Terrassen, wo der Reisende in Ruhe die wunderbaren Emotionen innerlich verarbeiten kann, nachdem er die intime Welt und das Leben von Philipp II. und seiner Nachkommen nachempfinden konnte.

Das TAL DER GEFALLENEN (Valle de los Caídos) ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie ein umstrittenes Machtkonzept sich in einem monumentalen Werk des architektonischen Ingenieurwesens des 20. Jahrhunderts manifestiert. Ein enormes 150 Meter hohes Granitkreuz, weltweit das höchste, überragt ein Weideland von 1.365 Hektar. In den harten Felsen, auf dem das Kreuz steht, wurde ein 250 Meter langer Tunnel gebohrt, in desen Mitte sich die Grabmäler von Francisco Franco, (Spaniens Diktator von 1939 bis 1975), José Antonio Primo de Rivera (der kurz nach Beginn des spanischen Bürgerkrieges ermordete Gründer der Falange Partei) sowie anderer Gefallener des blutigen Spanischen Bürgerkrieges befinden.

Unsere Kunden können, falls sie es wünschen, ein einfaches aber schmackhaftes Essen in der Hospedería del Valle (Klostergästehaus) genieβen, in einer ruhigen und wohltuenden Atmosphäre für Leib und Seele.

PREISE in Euro pro Tour, nicht pro Person (21% MWST, muss addiert werden)


TOYOTA VERSOGALAXIVITARA
2 – 4 Personen5 – 6 Personen7 – 8 Personen
565€695€762€

Bemerkungen:

Der Fahrer ist gleichzeitig Kunsthistoriker und ihr offizieller Reiseführer

Dauer der Tour: 8 Stunden – täglich auβer Montag – mit Privatwagen oder Luxus Minibus

Sprachen: Deutsch, Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch und Russisch

Inbegriffen: Eintrittskarten für den Klosterpalast El Escorial und Tal der Gefallenen

Inbegriffen: Köstliches Mittagessen in einem familiären Restaurant

Stornierungen bis 8 Tage vor dem vereinbarten Termin: kostenfrei

Stornierungen bis 7 Tage vorher, werden mit 100% der Kosten der Tour verrechnet.

Turismo Madrid
Turismo Madrid
Turismo Madrid
Turismo Madrid
Turismo Madrid
error: Content is protected !!